Übergewicht wie auch Untergewicht können eine erfolgreiche Befruchtung verhindern. Eine ausreichende Vitamin- und Mineralstoffzufuhr ist für die Fruchtbarkeit essentiell. Bei Übergewicht können die Eierstöcke verfetten. Weiter hat ein geschwächter Stoffwechsel ggf. negative Auswirkungen auf den Verlauf einer Schwangerschaft und das Wohlergehen der werdenden Mutter. Mit gesunder Ernährung ist man einer ausgewogenen Nährstoffzufuhr in einer Vielzahl von Fällen möglichst nah. Bei bestehenden Mängeln sollten jedoch zusätzliche Nahrungsergänzungsmittel in Betracht gezogen werden. Um herauszufinden, ob man das eigene Gewicht sich innerhalb eines gesunden Rahmens befindet, kann man mit der BMI (Body Maß Index) errechnen.

Nach Alter gestaffelte, ideale BMI-Zahlen
Alter: 19-24     19-24
Alter: 25-34     20-25
Alter: 35-44     21-26
Alter: 45-54     22-27
Alter: 55-65     23-28
BMI-Formel: Körpergewicht : Körpergröße in m2=BMI

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok